Physiotherapie

Unter Physiotherapie versteht man einerseits die Vermeidung von Funktionsstörungen des Bewegungssystems, andererseits auch die Erhaltung und Wiederherstellung der natürlichen Bewegungsabläufe sowie die allgemeine Gesundheitserziehung.

Das Ziel der Physiotherapie ist es, den PatientInnen eine optimale, individuelle Bewegungs- und Schmerzfreiheit sowie Selbständigkeit zu ermöglichen.

Je nach Indikation kommen in der Physiotherapie aktive (wie z.B. Kräftigungsübungen, Koordinationstraining, Gangschulung, Körperwahrnehmung, Mobilisationsübungen, etc.) sowie passive (z.B. Manualtherapie, Massage, Triggerpunktbehandlung, Taping, etc.) Therapiemethoden zum Einsatz.